Shotokan Karate Club Lustenau

SOLA09 Bericht Selina Hadzic & Selina Kremmel

Am 23. 8. trafen wir uns so um ca. 10 Uhr in dem Sportzentrum in Tschagguns, wie jedes Jahr kamen  Sportler aus verschiedenen Vereinen wie zum Beispiel Baden- Württemberg, Bayern, Salzburg, Höchst und natürlich Lustenau mit dem Partnerverein kleiner Drache Mäder.

Als wir ankamen bezogen wir als erstes unsere Betten, dabei hatten manche von uns Schwierigkeiten (wir nennen keine Namen). Anschließend hatten wir gleich ein Begrüßungstraining. In den Nachmittag hinein hatte jeder von uns noch mindestens ein Training, die Kleineren von uns hatten Sound Karate bei den etwas Größeren gab es die Wahl zwischen Kata und Kumite.

Am Abend gab es verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel am Sonntag der Musiker George Nussbaumer der uns Stücke von seiner Musik vorspielte und zwischen den Songs seinen Lebenslauf in einer lustigen Art von Humor erzählte und unsere Fragen beantwortete  (wir denken an den kleinen Jungen mit der Frage). Jeden Tag musste der Wecker um ca. 6:30 Uhr gestellt werden, denn wir hatten jeden Morgen Frühsport, z.B. Yoga mit Jacques oder Qi Gong mit Paul. Nach dem Yoga gingen die vom Kader mit Dragan Joggen, nach dem Frühsport gab es dann um 7:30 Uhr Frühstück.

Tags über hatten wir verschiedene Trainings mit verschiedenen Trainern, die wir selbständig auswählen konnten. Das Mittagessen fand meist um 12:00 Uhr statt und das Abendessen um 18:00 Uhr. Am Montagabend hatten wir dann eine 2-stündige Nachtwanderung bei der die Kleineren von uns mitgingen.  Die  „GROßEN" blieben in ihren Zimmern oder im Gang draußen.

Am Dienstag hatten wir nur Morgen-Training, am Nachmittag einen Badeausflug in das Freibad in Tschagguns. Dieses Jahr war etwas neues dabei und zwar der Wettbewerb Mr. und Mrs Sola bei dem sich die „Models" ihre Haare vom Karatefrisör schneiden lassen konnten. Aber nicht alle Models ließen sich ihre Haare schneiden, zwei Mädchen vom KC Lustenau ließen sich ihre Haare  nur hochstecken...

In der Jury saßen Daniela, ein Unbekannter, und der berühmte Dragan, die Gewinner am Schluss waren Steve von KC Mäder und Lisa von KC SeiBuKan Linz.

Am Mittwochnachmittag nahmen die Sportler ab U 18 am berühmten Sola Cup teil. Teilnehmer  aus Österreich, Schweiz und Deutschland, kämpften um die Medaillen,  wobei die Schweizer Burschen im Kumite gewonnen haben.

Anschließend gab es noch das „Grillfäscht" mit sehr leckerem Essen. Am Abend konnte man aus verschiedenen Aktivitäten auswählen wie z.B. klettern, Bullenreiten (auch Kuhreiten genannt) oder der Film Ice Age. Donnerstag hatten wir die letzten Trainings, was übrigens sehr schade war.  Um ca. 12:40 Uhr fuhren die ersten schon nach Hause...

P.S: das beste Zimmer war 202 mit Dusche und Klo, bewohnt von Selina, Selina, Isabella, Sabrina & Nadine


Vielen Dank für diese tolle Zeit im Sola..(könnt trotzdem länger sin, gea Eckii)

 

Selina Hadzic & Selina Kremmel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.